Sicherheit mit System
CE-okay.de

Risikobeurteilung nach EN ISO 12100

Betrachten Sie die Risikobeurteilung nicht nur als eine gesetzliche Forderung aus der Maschinenrichtlinie. Sie ist auch ein sehr hilfreiches Instrument, potenzielle Gefahren rechtzeitig zu erkennen, zu beseitigen oder zu mindern. Lernen Sie in diesem Seminar eine systematische Vorgehensweise, mit der Sie wertvolle Zeit sparen. Minimieren Sie Ihr Haftungsrisiko mit einer verantwortungsvoll durchgeführten Risikobeurteilung.

Inhalte

Maschinenrichtlinie

  • Grundlagen (Anwendungsbereich und Aufbau)
  • Anforderungen an die Risikobeurteilung

Normenrecherche und Auswertung

  • Grundlagen 
  • Systematisches Vorgehen bei der Normenrecherche
  • Anwendung von C-Normen
  • Vorgehen, wenn keine C-Normen zur Verfügung stehen

Risikobeurteilung

  • Grenzen der Maschine ermitteln
  • Gefährdungen identifizieren
  • Gefährdungspotenzial einschätzen
  • Risikominderungsmaßnahmen auswählen
  • Performance Level für Sicherheitsfunktionen festlegen

Wesentliche Veränderung von Maschinen

  • Bewertung bei Veränderungen an Maschinen und Anlagen
  • Dokumentation und Umgang mit dem Ergebnis

Verkettung von Maschinen (Maschinenlagen)  

  • Bewertung bei Verkettung von Maschinen
  • Vorgehensweise bei verketteten Maschinen

Anhand einer Beispielmaschine wird die Vorgehensweise bei der Durchführung einer Risikobeurteilung verdeutlicht. Sie erfahren alle relevanten Informationen, die für eine systematische Vorgehensweise bei der Risikobeurteilung notwendig sind. Nach Kundenwunsch kann auch ein aktuelles Projekt als Beispiel verwendet werden.

Zielgruppe

Entwickler, Planer, Konstrukteure und Betreiber von Maschinen und Anlagen, Führungskräfte im Bereich Konstruktion und Entwicklung.

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung

Organisatorisches

Dauer   
1 - 2 Tage (Inhouse Seminar)  

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die wesentlichen Anforderungen der Maschinenrichtlinie.
  • Sie erlernen eine systematische Vorgehensweise bei der Durchführung von Risikobeurteilungen.
  • Sie können eine Normenrecherche durchführen und Normen auswerten.
  • Sie sind in der Lage, Risikobeurteilungen selbstständig durchzuführen.

Riskieren Sie es.

© Ortwin Knäb, Letzte Änderung: Dienstag, 13.01.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart