Sicherheit mit System
CE-okay.de
xxx

CE-Workflow

Ein zielgerichtetes und praxisorientiertes Vorgehen ist eine hilfreiche Maßnahme, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, den zeitlichen und kostenmäßigen Aufwand zu minimieren und das Haftungsrisiko zu begrenzen.

4 gute Gründe für einen konsequenten CE-Workflow im Unternehmen:

  1. Die Verantwortung für die Sicherheit der Maschinen liegt beim Hersteller.
  2. Er muss sicherstellen, dass alle rechtlichen Anforderungen im Rahmen der CE-Kennzeichnung eingehalten werden.
  3. Verstöße gegen die gesetzlichen Vorgaben können weitreichende haftungsrechtliche Konsequenzen zur Folge haben.
  4. Die Vorgehensweise bei der CE-Kennzeichnung muss nicht immer "neu erfunden" werden.

4 Fragen, die für Sie wichtig sind:

  1. Welches sind die Voraussetzungen für einen funktionierenden CE-Workflow?
  2. Wie könnte ein sinnvolles Konzept aussehen?
  3. Welche Rolle kann ein CE-Koordinator dabei spielen?
  4. Müssen alle Teammitglieder über den gleichen Kenntnisstand verfügen?

Wir haben die Antworten

Als Fachleute begleiten wir Sie gerne bei der Umsetzung eines gesetzeskonformen Ablaufs, mit dem die CE-Kennzeichnung in Ihrem Unternehmen effizient und lückenlos durchgeführt wird. Setzen Sie auf unsere praktische Erfahrung bei der Konformitätsbewertung von Maschinen und Anlagen.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Vereinbaren Sie hier einen unverbindlichen Termin oder rufen Sie uns unter 07144 333-1455 an.

Selbstverständlich beantworten wir Ihnen mehr als 4 Fragen.

© Ortwin Knäb, Letzte Änderung: Mittwoch, 08.10.2014   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart